Auswertungen

Schritt: 9

(9) AUSWERTUNGEN

Überleitung zu Phase II

Die Betroffenengruppen-Signatur aus (5a)BETROFFENENGRUPPENSTÄRKE um die von der Zentrale unter (8)BESTÄTIGUNG-VON-ZENTRALE mit <> bestätigte oder gelieferte Bewertungszahl nach / vermehrt und aus (6) ASPEKTE-ÜBERBLICK mit dem Buchstaben eines Aspektes (oder des Ziels) erweitert wird in das KOMMENARFENSTER unten in hellblau eingetragen und von dort in das SCHREIBFENSTER des auf der rechten grauen Menüreihe oder über das Aufklappmenü „Aspekte / Ziel“ der oberen Menüzeile ausgewählte entsprechenden Aspektes bzw. des Ziels eingetragen.
Von dort aus erfolgt in Phase II die weitere Auswertung über
die Eintragung der jeweils erweiterten Signaturformel für jede einzelne selbständige Gruppe in das SCHREIBFENSTER für (10)AUSWIRKUNGSSTÄRKE und darnach um das Ergebnis erweitert in das SCHREIBFENSTER für (11)AUSWIRKUNGSPERIODE, die über die entsprechenden Links des jeweilig behandelten Aspekts zu erreichen sind.
Nach Bearbeitung aller Gruppen wird der Inhalt des SCHREIBFENSTERS in dasjenige für die (12)SCHLUSSBEWERTUNG durch Kopie übernommen.

Link zu: (12) SCHLUSSBEWERTUNG“

SCHREIBFENSTER
Inhalt:
Vollständige Gruppensignaturen für jede
selbständige Gruppe
durch eine Leerzeile getrennt

Linker Mausklick auf den jeweiligen Aspekt oder Ziel des Aufklappmenüs der oberen Menüreihe oder der rechten Menüreihe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = fünf